Oldtimerverkauf.cc - Verkauf, Rallyes & Events, Verleih

News I Über uns I Verleih, Rallyes & Events I Partner I Kontakt


Muscle Cars I Klassiker I Hot Rods & Customs I Raritäten I Cabrios I Neufahrzeuge I Sold



 

Hot Rod / Custom / Mild Custom kaufen

Folgende Fahrzeuge werden im Kundenauftrag zum Verkauf angeboten. Fragen Sie bitte nach dem Standort des jeweiligen Fahrzeuges, da sich nicht alle Hot Rods und Customs Cars in unserem Showroom befinden.


FOR SALE - Chevrolet Pickup 3100 ½-ton Stepside1949 - Verkauf

VERKAUFT! - Chevrolet 3100 ½-ton Stepside Pickup 1949

Infos anzeigen

Restaurierter V8-Custom Pickup mit optimierten  Fahrverhalten! 327 cid V8 Motor, 3-Gang-Automatik, Sunvisor/ Sonnenschute aussen, LM Felgen 245/40/18, Gewindefahrwerk, Bremsscheiben vorne, Fächerkrümmer, Klimaanlage. Der Kaufpreis versteht sich inkl. österr. Einzelgenehmigung als Lkw. Der Pickup besitzt deutschen TÜV sowie ein Wertgutachten, da dieser bereits in Deutschland angemeldet war. Ein Kauf "as it is", also ohne österreichischer Einzelabnahme, wäre optional möglich.

Weitere Fotos - Chevrolet 3100 ½-ton Stepside Pickup 1949

  FOR SALE - Chevrolet Business Coupe Deluxe KA Street Rod 1940 - Verkauf

Chevrolet Business Coupe Deluxe (Serie KA) Street Rod 1940 / € 59.900,-

Leasingvariante möglich

Infos anzeigen

Zum Verkauf steht dieser "frame off" restaurierte Street Rod, ein Chevrolet 1940 Business Coupe Deluxe. Dieses KA-Modell (Spitzenmodell mit besserer Ausstattung und erkennbar an den zusätzlichen Zierleisten und einer Alligatormotorhaube) ist mit einem gestrokten 350 cui V8 Motor (5,7 L/ 275 PS) und einem TH350 Turbo Automatikgetriebe ausgestattet.

Schon die eigens zusammengestellte Farbmischung "Beerbottle Candy" verrät, dass es sich hier um ein ausgefallenes Projekt handelt. Aufschreiende Lackierung, hochwertiges weisses Lederinterieur im "Diamond Tuck" Stil, Sunvisor/ Sonnenschute, blaue Beleuchtung im Innen- und Motorraum samt V8-Getöse... hier verfolgen einen die Blicke wenn der in Keilform gebrachte Rod ums Eck (oder auch das Heck) kommt. Die nötige Bremskraft wird diesem 2014 in Georgia gekauften Fahrzeug durch vordere Scheibenbremsen und Mustang II Achsen vorne und hinten verliehen.

Nach dem Import nach Deutschland unterzog man dieses einer 1.500 Stunden Restauration. Mit diesem Wert übertraf man sogar den damaligen Neupreis, der für diesen Chevy bei 1.250 USD lag. Dass es sich folglich um eine europäische Restauration im Top-Zustand handelt wollen wir hier nochmal kurz anklingen lassen.

Weitere nennenswerte Details: Moon Eyes Armaturen, Breitreifen (hi. 285, vo. 245 mm) auf eigens angefertigen und pulverbeschichteten Stahlfelgen in 15 Zoll, Holley Vergaser, elektr. "Mallory" Zündung, Soundanlage, getönte Fensterscheiben uvm.

Aktuell deutsche Papiere (kein H-Kennzeichen), frischer TÜV, Wertgutachten sowie Rechnungsbelege können vorgewiesen werden.

Fahrzeugstandort: Salzburg

Hilfestellung im Falle einer österreichischen Einzelgenehmigung kann gegeben werden, versteht sich aber nicht im Kaufpreis inkludiert. "Chevrolet's FIRST Again !"

Weitere Fotos - Chevrolet Business Coupe Deluxe KA Street Rod 1940


FOR SALE - Ford Coupe 1936 Hotrod - Verkauf

Ford Coupé Hot Rod 1936 / € 66.000,-

Leasing: € 1.216,- mtl. (ohne Anzahlung / ohne Restwert / 5 Jahre Laufzeit)

Infos anzeigen

Eine Symbiose aus Alt und Neu. Der 36er Ford ist heute neben dem 32er eines der begehrtesten Ford-Modelle aus der Vorkriegszeit – und das zu Recht. Er ist einfach unglaublich wandelbar und macht in jeglicher Hinsicht eine gute Figur: ob als originaler Oldtimer, als Hot Rod oder als Custom. Bei diesem Exemplar wurde die originale Vorderachse durch eine 4“ gedroppte Super Bell-Achse und die Bremsen durch hydraulische Pendants ersetzt. Der 39er Ford-Rahmen wurde geboxt, im Bereich der Hinterachse komplett umgebaut und die Einzelradaufhängung einer Corvette C4 eingepasst. Um die notwendige Fahrhöhe zu erreichen, ersetzte man die originalen Blattfedern durch Airride Shockwaves von Ridetech. Der ursprünglich originale 221cui Flathead V8 mit seinen 85 PS wurde durch einen 350cui Chevy V8 (ca. 240 PS) mit TH350 Automatik neu aufgebaut und in den Motorraum eingepasst. Motorisierung, Einzelradaufhängung und Scheibenbremsen rundum tragen zu einem wesentlich moderneren Fahrgefühl bei, trotz klassischer Optik.

Weitere Fotos, Ford Coupé 1936

 

FOR SALE - Lincoln Premiere Custom 1956 - Gene Winfield - John D´Agostino - Verkauf

Lincoln Premiere "Dreamsicle" Custom 1956, originally built by Gene Winfield / Preis auf Anfrage

Leasingvariante möglich

Infos anzeigen

Das ursprünglich von Gene Winfield und Bill Reasoner aufgebaute Coupe (wurde später von John D'Agostino an Front und Heck noch weiter optimiert) wird auch heute noch auf jeder Fahrzeugmesse bewundert. Nicht nur der außergewöhnliche "faded paint job" (u.a. auch ein Markenzeichen von Mr. Winfield) sorgt für Staunen, auch der modifizierte Grill, Motor und das Interieur in Perlmutweiss überzeugen. Angetrieben wird der in "Tequila Sunrise Orange" lackierte Custom von einem 368er Ford-V8 Motor mit 300 PS. Weitere Details: "Turbo Drive“ Automatik, 54.794 Meilen, vorne Einzelradaufhängung, hinten Luftfederung. US Title, im Besitz in Österreich seit 2013.

Video

Alle Infos und Fotos, Lincoln Premiere Custom 1956


FOR SALE - Oldsmobile Super Eighty Eight 1954 Cabriolet - Verkauf

Oldsmobile Super Eighty Eight Cabriolet 1954 / € 79.900,-

Leasingvariante möglich

Infos anzeigen

Seltene Gelegenheit ein Oldsmobile Super 88 Cabriolet Bj 1954 aus einer Oldtimersammlung zu erwerben. Nur 5.790 Stk. wurden gebaut, heute existieren vielleicht noch 120 Stk.!

Dieser Familiencruiser im "mild custom look" ist mit einem 324 cui Rocket Motor (5,3 L V8) und einem 4-Gang "Hydramatic Super Drive" Automatikgetriebe ausgestattet. Der Hersteller General Motors verbaute dieselbe zuverlässige Technik wie bei den Topmodellen von Cadillac, mit dem Unterschied jedoch, dass Oldsmobile Modelle etwas "spritziger" zu bewegen waren. Nicht von ungefähr worb man daher mit Werbeslogans wie

"More Horsepower per dollar than any other new car" oder
"Hydra-Matic Drive - No gears to shift... no clutch to press!"

Und auch in Werbeanzeigen verbildlichte man den Fortschritt in Technik und Leistung durch Raketengeschosse. Optisch auffallend und daher ebenso für diese Designperiode markant, die raketenförmigen Rückleuchten sowie die Panoramascheiben-Ausführung. Der Neupreis für diesen Klassiker? Dieser lag damals bei sagenhaften 5.290,- USD.

Entgegen der sehr auffallenden Lackierung bringt die "two tone" Innenausstattung im Vinyl-Tuck´n´Roll-Stil, das weisse elektr. Verdeck und die breite Weisswand-Bereifung wieder eine sehr harmonische Note mit sich und sorgt somit für einen unschlagbaren Kontrast. Die Radkappen stammen übrigens von einem Oldsmobile Fiesta aus 1956 sei noch erwähnt. Reserverad im Kofferraum, Gebrauchsanweisung (Shop Manual), Alpine Radio (USB) im Handschuhfach verbaut samt Subwoofer unter der Sitzbank sowie Rechnungsbelege von letzteren Instandsetzungen sind vorhanden.

Generell handelt es sich hier um eine ältere Restauration in sehr gutem und gepflegten Zustand mit wenig Gebrauchspuren. Ohne Funktion ist lediglich der originale Radio und Tachometer. 

Aktuell deutsche Papiere (H-Kennzeichen) und frischer TÜV 2 Jahre. Hilfestellung für eine österreichische Einzelgenehmigung kann gegeben werden, versteht sich aber nicht im Kaufpreis inkludiert. 

Weitere Fotos, Oldsmobile Super 88 Convertible 1954


 

FOR SALE - Plymouth Hotrod P12 Business Deluxe Coupe, 1941 - Verkauf

Plymouth Hot Rod P12 Business DeLuxe Coupe 1941 / € 67.600,- (MwSt. ausweisbar bzw. Netto € 53.228,-)

Leasingvariante möglich

Infos anzeigen

Frameoff Restauration bis ins kleinste Detail. Der Wagen stammt ursprünglich aus den USA und wurde in Europa von einem Metallbauunternehmer und Oldtimerliebhaber neu aufgebaut und besitzt derzeit noch den amerikanischen "title". Eine Zulassung in Deutschland folgt. Komplette Fotodokumentation vom Aufbau, weiters alle Rechnungsbelege vorhanden. Rahmen und diverse Fahrwerksteile pulverbeschichtet. Klimaanlage, Servolenkung, revidierter 5.2l Motor mit 300 PS aus einem 95´er Dodge RAM (Zylinderkopf, Kipphebel, Ventile, Federn, Nockenwelle, Zündung usw. erneuert), Scheibenbremsen vorne (rostfrei), tiefergelegt (+Stabilisator), verstärktes Schaltgetriebe bis 500 PS, Kraftstofftank aus Aluminium, Kardanwelle verchromt, rostfreie Duplex-Auspuffanlage (85 dB), Lärm- und Wärmeisolierung, 17" Chromfelgen mit Michelin Reifen. Sitze neu aufgepolstert und verstärkt. Umgerüstet auf 12V-Anlage, Armaturenbrett erneuert, Soundanlage uvm.

Alle Infos und Fotos, Plymouth Hotrod, P12 Deluxe 1941




Custombike



FOR SALE - Harley-Davidson Board Tracker - Verkauf

Harley-Davidson Board Tracker - 2001 / € 24.900,-

Infos anzeigen

Bei diesem "Radical Board Tracker" handelt es sich um einen ehemaligen Customaufbau der Firma "Walz Hardcore Cycles" aus den 90er Jahren. Das Basismodell, eine Harley Davidson Softail von 2001.

Mit handwerklichem Geschick der Bikeschmiede "SMC Styrian Motorcycle" wurde diese 2014 nochmals komplett modifiziert! Ziel des Umbaus, ein Unikat mit zuverlässiger Technik in optischer Anlehnung an historische Rennmaschinen. Markant dafür u.a. die langgezogene Formgebung mit niedrigem Schwerpunkt und der nach unten gezogene Lenker.

Um Ruhm und Ehre ging es damals bei den "board track" Veranstaltungen bei denen man mit bis zu 200 km/h halsbrecherisch über die Rennbahn fegte, und das ohne Bremsanlage lt. Reglement! In den Anfängen dieser Ära hatte man Tretkurbeln zum Start des Motors und wurden diese zeitgleich als Fußrasten genutzt. Natürlich hat man bei diesem Gustostück auf Pedale verzichtet und einen E-Starter verbaut.

Hervorzuheben ist die äußerst geringe Laufleistung des fast nagelneuen 1.637ccm/ 48 kW Revtech Motors mit nur ~690km. Das Fahrzeug ist außerdem in Österreich einzelgenehmigt!



DETAILS IM ÜBERBLICK: Umbau des gesamten Rahmen inkl. Schwinge (Starrahmen-Optik) - aufwendige Blecharbeiten - W&W Cycles Springergabel - W&W Cycles Gabelbrücke - Lucas Lenker - Rizoma Fussrastenanlage - Performance Machine Bremssättel (2- und 4-Kolben Bremssattel) - K Tech Handbremse - Brembo Fußbremse - Stahlflex Bremsleitungen - Kesstech Endschalldämpfer (mit 99 dB genehmigt) - offener Belt - neuwertige Firestone Deluxe Champion Bereifung - 1.637ccm Revtech Motor - E-Starter - Motogadget Tachometer - Harley-Davidson Scheinwerfer - Harley-Davidson Speichenräder 16" u.v.m.

BESONDERHEITEN: Retro Bike im "Board Tracker"-Look - hochwertiger Umbau - Motor mit nur ~690 km Laufleistung - Starrahmen-Optik

Weitere Fotos, Harley-Davidson Board Tracker


 

 




Oldtimer finden Oldtimer verkaufen Oldtimer mieten

 

Zum Facebook Profil Zum Instagram Profil Zum Google Profil Zum Linkedin Profil Zum YouTube Profil

Banner Peicher US Cars - Verkauf von US Neuwagen

Banner Rollin Dudes Festival